Spirituelle Astrologie und Numerologie - Helga Biebers
Willkommen! > TEXTE > Astromedizin

Astromedizin

Astromedizin - auch Astrosomatik oder Kosmische Medizin genannt - ist eine uralte Weisheitslehre.

Der Erwerb dieses Wissensgebietes ist besonders sinnvoll für alle Personen, die am Menschen und mit Menschen arbeiten, die also im weitesten Sinne therapeutisch tätig sind .

Im Folgenden gebe ich 

A)  Hinweise für meine astromedizinischen Beratungen als auch 

B)  Einen Überblick über den Gegenstand meiner astromedizinischen Kurse, sowohl über den 

      a) Lerninhalt als auch über 

      b) Themen, die mit der Astrosomatik in Zusammenhang stehen und die Einsicht in die karmischen 

      Zusammenhänge von Krankheit, Leiden, Sterben und Tod geben können.

Die Astromedizin bietet die faszinierende Möglichkeit, körperliche Erkrankungen ins Geistig- Seelische zu übersetzen, und umgekehrt ermöglicht es dieser ganzheitliche Zugang zum Wesen eines Menschen, seelisch-geistige Eigenarten eines Menschen als mögliche körperliche Schwachstellen zu identifizieren. 

Als Folge davon können Zeiten berechnet werden, in denen ein erhöhtes Risiko besteht, einen Unfall zu erleiden oder an bestimmten Körperorganen, Funktionssystemen und / oder Körperteilen zu erkranken. Für diese so errechneten Zeiträume  kann dann Vorsorge getroffen werden.. 

Somit bietet die Astrosomatik Ansatzpunkte für die Heilung zusätzlich zur herkömmlichen naturwissenschaftlich- medizinischen Behandlung in alternativen Therapiemethoden, die Geist und Seele eines Kranken miteinbeziehen.

Gegenstand der Astromedizin ist unser Selbst , das eine Einheit aus Körper, Geist und Seele darstellt..

Bei der astromedizinischen Beratung, die als Ergänzung zur ärztlichen Untersuchung und Behandlung betrachtet werden sollte, kann ich  wertvolle Hilfe leisten bei vielen Fragestellungen. Dazu gehört :

- Welches ist der günstigste OP-Termin bei bevorstehenden Operationen, eventuell auch die Berechnung mehrerer Termine.

- Welches sind meine körperlichen Schwachstellen?

- Welche  Körperteile, Organe oder Organsysteme ( z.B. Atmung, Sexualorgane, Herzkreislaufsystem, Ableitende Harnweg u.v.m.) sind anfällig?

- welches werden meine körperlichen Schwachstellen im Alter sein? 

- In welchem Zeitraum muß ich besondere Sorgfalt walten lassen?

- Wann besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko?

- Besteht eine Unfallneigung?

- Gibt es erbliche Krankheiten in der Familie?

- Wann sind aufbauende Maßnahmen am sinnvollsten? z.B. Kur

- Wann sind ausleitende Maßnahmen ( Entgiftung , Gewichtsabnahme) am sinnvollsten?

- Was stärkt die Lebenskraft am meisten?

- Sind seelische Störungen angeboren? (Psychosen, Schizophrenie, Depression, Wahn, Sucht, schwere Aggression, Manie)

Meine astromedizinischen Kenntnisse sind die Quintessenz meiner 30 jährigen Tätigkeit als Astrologin, meines Psychologie- Studiums - mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie  , meiner Heiler- Ausbildung bei Horst Krohne und der Zusammenarbeit mit Medizinern, Heilpraktikern und verschiedenen Körpertherapeuten , vor allem der Zusammenarbeit mit meinem Ehemann Bernhard Höcker, der als Psychologe in einer Reha- Einrichtung für körperlich und / oder verhaltensauffällige Jugendliche tätig war. Gemeinsam haben wir unzählige Fallanalysen zu körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen bearbeitet, auf die zurückgegriffen werden kann.

Kurs-Teilnehmer können jedoch auch eigene Horoskope mitbringen, zu denen sie Fragen haben.

Krankheiten, mit denen ich mich besonders intensiv beschäftigt habe und zu denen ein riesiger Erfahrungsschatz vorliegt, sind:

A) Verhaltensauffälligkeiten z.B.Minimale Cerebrale Parese, kurz MCP genannt, manchmal auch Zappelphillipp-Syndrom genannt, manchmal auch ADS, ( Aufmerksamkeits- Defizit- Syndrom), große Unruhe, vor allem im Kindesalter, Konzentrationsstörungen. 

Diese Hirnfunktionsstörungen können sich - je nach Schweregrad - in motorischer Unruhe, Konzentrationsstörung, in schwereren Fällen in einer  Wahrnehmungsstörung, in sehr schweren Fällen auch in einem  Intelligenz-Defizit äußern. 

Die Diagnose mit den herkömmlichen Mitteln der Schulmedizin ist schwierig. Eine genaue Analyse des Ablaufs von Schwangerschaft, Geburt und dem ersten Lebensjahr ist dazu erforderlich. 

Da viele Kinder und Jugendliche mit der MCP jedoch auf einigen Wissensgebieten hochintelligent sind, ja manchmal sogar Hochbegabungen aufweisen bis hin zu Genialität in einigen Bereichen, fällt es vielen Eltern und Erziehern oft nicht auf, dass diese Kinder partielle Schädigungen haben und eigentlich Hilfe brauchen.

Hochbegabungen treten manchmal auf im Bereich der Musik, bei den Gedächtnisleistungen, im Umgang mit Zahlen, aber auch allgemein auf vielen Grenzgebieten des menschlichen Wissens.

Der Grund für diese Hochbegabungen liegt darin begründet, dass das Gehirn, wenn es eine sehr frühe Schädigung erleidet,- hier spricht man von einer 'sensiblen Phase' -   diesen Schaden zu kompensieren versucht. Dies gelingt auch überraschend gut, dadurch dass andere Hirnarealen die Funktion der geschädigten Bereiche übernehmen. Dabei gibt es jedoch auch überschiessende Reaktionen, mit der Folge, dass einige Funktionen des Gehirns geradezu 'wuchern', was zu den Hochbegabungen führt.

Es ist für die Eltern eines solchen fast immer hyperaktiven Kindes oft sehr entlastend, zu unterscheiden zwischen einerseits angeborenen bzw. früh erworbenen Störungen und andererseits Erziehungsfehlern. 

Das Geburtshoroskop macht hier eindeutige Aussagen.

Das motorische Zentrum ist fast immer betroffen, da es im allgemeinen als erstes bei einem Sauerstoffmangel Schaden nimmt. 

Hier geht es um die Frage:  

Sind diese Störungen angeboren? Wurden sie erworben, entweder in den letzten drei Monaten vor der Geburt durch eine Infektionskrankheit der Mutter? Oder durch einen Sauerstoffmangel bei der Geburt oder durch eine frühe  Hirnverletzung? Oder durch eine Infektionskrankheit im ersten Lebensjahr? 

Weitere Spezialgebiete meiner astromedizinischen Studien. 

B) Alle Arten von Psychosen

D) Krebserkrankungen

E) Erkrankungen des Herzkreislaufsystems. Schlaganfall und / oder Herzinfarktrisiko-Diagnose

F) Fragen nach der Fruchtbarkeit, Berechnung der besonders fruchtbaren Zeit bei der Frau und beim Mann.

Hierzu gehört auch das Thema: Die karmische Bedeutung eines unerfüllten Kinderwunsches.


Grundlagen eines Astro- Medizin- Kurses

Untertitel: Unser Leib- Spiegel der kosmischen Ordnung


Zum Inhalt:

Die Analogie ( Entsprechung)  zwischen den kosmischen Energien und unserer körperlichen Erscheinung.

Die Analogie zwischen den planetaren Energien und den Tierkreis- Zeichen einerseits und unseren Körperteilen,    Organen, Funktionen und Funktionssystemen andererseits.

Die Analogie zwischen dem Schwingungsmuster der planetaren Energien und den Chakren.

Die Analogien zwischen den planetaren Energien und den Farben.

Die Analogie zwischen den planetaren Energien und den Zahlen . Numerologisches Grundwissen.

Hier gilt: Der Begriff 'Analogie' ist ein Schlüsselwort, um das Wirken der kosmischen Kräfte ganzheitlich zu begreifen. Die Dinge stehen zueinander in Beziehung, sie wirken auf gleicher Ebene, aber sie sind nicht dasselbe.

Ein Beispiel. Das Tierkreiszeichen Löwe und sein Herrscher Die Sonne

Bedeutungsebenen der Sonne, die auch das Zentralgestirn unseres Sonnensystems ist: 

Das ICH BIN, Das Selbst, die Bewusstheit über uns selbst, der Wille, die Selbstbeherrschung, die Herrschaft des Menschen über seine animalische Triebnatur

Bedeutungsebenen des Tierkreiszeichens Löwe:

Selbstverwirklichung,  Das Schöpferische Prinzip, Kinder des Geistes und Kinder des Körpers des Geborenen, Liebe und Liebesbeziehungen, Die schöpferische Energie der Sexualität

Farbe Goldgelb.

Metall: Gold

Symboltier: Der Löwe mit seiner goldenen Mähne und seiner konzentrierten Kraft, der auch der König der Tiere genannt wird.

Körperteil: das menschliche Herz, das Rückgrat ( der aufrechte Gang symbolisiert Selbstbewusstheit) und unsere Augen , insofern unsere Augen

 

Letzte Änderung:
December 12. 2018 10:47:29