Spirituelle Astrologie und Numerologie - Helga Biebers
Willkommen! > BERATUNGEN > Astromedizinische Beratung

Astromedizinische Beratung




 

Die Astromedizin, auch Astrosomatik oder Kosmische Medizin genannt, ist eine uralte Weisheitslehre, die als Ergänzung zur ärztlichen Untersuchung wertvolle Hilfe bei folgenden Fragestellungen leistet:

  • Bei bevorstehenden Operationen: die Berechnung des günstigsten OP-Termins, eventuell auch mehrerer Termine.
  • Welches sind meine körperlichen Schwachstellen?
  • Welche Körperteile, Organe oder Organsysteme ( z.B. Atmung, Sexualorgane, Herzkreislauf, Ableitende Harnwege u.v.m.) sind anfällig?
  • In welchem Zeitraum ( von wann bis wann? )  muss ich besondere Sorgfalt walten lassen?
  • Besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko bereits im Radix? Und wann gibt es eine erhöhte Infektionsgefahr?
  • Besteht eine Unfallneigung?
  • Gibt es erbliche Krankheiten in der Familie?
  • Wann sind aufbauende Maßnahmen am sinnvollsten? z.B. Kur
  • Wann sind ausleitende Maßnahmen ( Entgiftung , Gewichtsabnahme) am sinnvollsten?
  • Was stärkt die Lebenskraft am meisten? Was ist der Indikator der Lebenskraft?  
  • Sind schwere seelische Störungen angeboren? (Psychosen, Schizophrenie, Depression, Wahn, Sucht, schwere Aggression, Manie)

Krankheiten, mit denen ich mich besonders intensiv beschäftigt habe und zu denen ein riesiger Erfahrungsschatz vorliegt (teils durch Zusammenarbeit mit Medizinern, Heilpraktikern und Körpertherapeuten, teils durch Zusammenarbeit mit meinem Ehemann, der im Rehabilitationszentrum - heute BBW - in Neckargemünd mit seelisch behinderten und / oder verhaltensauffälligen Jugendlichen gearbeitet hat), sind:

    I) Verhaltensauffälligkeiten

    z.B. Zappelphillipp-Syndrom, Unruhe, Konzentrationsstörungen: sind diese Störungen angeboren?

    Ängste, Zwanghaftes Verhalten, Ess-störungen, Aggression, Antriebshemmung, Leben in einer Traumwelt u.v.m.

    II) Alle Arten von Neurosen und Psychosen

    III) Hirnfunktionsstörungen, hier besonders die Minimale Cerebrale Parese, die häufig irrtümlich ADS genannt wird und die fast ausschliesslich Jungen betrifft.

    (Mädchen sind nur bei einer sehr gravierenden Hirnschädigung betroffen, die sich durch schwere Ausfälle und Krampfanfälle äußern kann. )

    Diese Erkrankung kann sich - je nach Schweregrad - äußern

    a) in motorischer Unruhe und / oder motorischen Ausfällen, ( z.B. ist immer die Mundmotorik betroffen, etwa das 'Sabbern' bei Säuglingen und Kleinkindern. Fast immer ist eine erworbene Linkshändigkeit ein Leitsymptom. Auf anregende Stoffe wie Kaffee, Schwarzer Tee und Medikamente und andererseits auf beruhigende Medikamente erfolgt eine paradoxe Reaktion, auch dies ein Leitsymptom.)

    b) als Konzentrationsstörung,

    c) als Wahrnehmungsstörung oder sogar

    d) als Intelligenz-Defizit.

    Dies jedoch nur bei den allerschwersten Hirnschädigungen, kurz vor der Geburt durch eine Infektionskrankheit der Mutter, während der Geburt - häufig durch Sauerstoffmangel- oder im ersten Lebensjahr durch eine Verletzung des Gehirns durch einen Unfall oder durch eine Infektion des Säuglings.

    (Tritt eine Schädigung später auf, äußert sie sich anders, schwerwiegender, und ist kaum zu kompensieren. )

    Bei den meisten Betroffenen gibt es dagegen Spezialbegabungen bis hin zur Genialität,  ungewöhnliche Talente in den verschiedensten Bereichen, in der Mathematik oder im Bereich der Technik, oder ein ungewöhnlich gutes Gedächtnis (Telefonbücher auswendig lernen) , oder auch ein eidetisches Gedächtnis ist möglich.

    Hier kann es wichtig sein und ist für die Eltern oft sehr entlastend, zu unterscheiden zwischen angeborenen Störungen und Erziehungsfehlern.

    Auch die Frage, ob eine frühzeitige Ergotherapie , Physiotherapie oder andere Heilmethoden wie Bobath oder Voyta  - möglichst bald nach der Geburt- angezeigt ist, um die Motorik zu schulen, kann aufgrund des Geburtshoroskops klar beantwortet werden und ist für die Eltern eine wertvolle Hilfe.

    IV ) Krebserkrankungen

    VII ) Erkrankungen des Herzkreislaufsystems. Schlaganfall und / oder Herzinfarktrisiko-Diagnose

    VIII)  Fragen nach der Fruchtbarkeit, Berechnung der besonders fruchtbaren Zeit bei der Frau u n d beim Mann


Bei allen medizinischen Fragestellungen verwende ich zusätzlich zur westlichen Astrologie ein arabisches astrologisches System, das sich in meiner Arbeit sehr bewährt hat.

(Dauer: Je nach Bedarf, jedoch mindestens 90 Minuten)

Für meine prognostischen Vorarbeiten berechne ich 40 Euro pro Stunde ( Facharbeiter-Stundenlohn).

Tel. 030/39743522

helga.biebers@googlemail.com





 

Letzte Änderung:
November 09. 2017 11:46:28